5. Juli 2022

Review: Das Königreich der Katzen (Studio Ghibli Bluray Collection)

königreich der katzen 01 猫の恩返し – Neko no Ongaeshi

Vertrieb: Universum Film
Versionen: Blu-ray (Ghibli Collection) – Normale Blu-ray & DVD Versionen sind schon seit einer Weile im Handel erhältlich
Region: B
Spieldauer: 75 Minuten
Veröffentlichung: ab 25.09.2015

königreich der katzen 02

Studio / Ursprung / weitre Informationen
Der wurde vom Studio Ghibli produziert. Es ist eine Nebengeschichte zum Animationsfilm Stimme des Herzens – Wisper of the Heart des gleichen Studios.
In beiden Filmen kommen zwei gleiche Charaktere vor – zum Einem „Baron“ Humbert von Gikkingen und zum Anderen „Muta“, den man auch als Renaldo Moon im Königreich der Katzen kennt.

Der Film basiert auf dem Manga Baron: Neko no Danshaku von Aoi Hiiragi. Jedoch basiert dieser wiederum auf Stimme des Herzens – Wisper of the Heart. Zu diesem Manga gibt es ebenfalls eine Verfilmung durch Ghibli. Königreich der Katzen ist so gesehen der Roman, der im vorangegangenen Manga/Film erwähnt wird.
Studio Ghibli wurde im Juni 1985 durch die Produktionsfilrma Tokuma Shoten gegründet, da Nausicaä aus dem Tal der Winde von Hayao Miyazaki großen Erfolg feierte. Seit diesem Zeitpunkt war das Studio unter der Leitung von Hayao Miyazaki und Isao Takahata.

Der Name des Studios geht auf eine italienische Bezeichnung zurück, welche auf dem arabischen Wort „gibli“ basiert und „heißer Wüstensand“ bedeutet.
Aoi Hiiragi hatte ihr Debüt als Mangaka im Jahre 1984 mit ihrem Werk Cobalt Blue no Hitoshizuku, welches im Magazin Ribon erschien. Seitdem veröffentlichte sie so einige One-Short und auch längere Geschichten.

königreich der katzen 03
Aufmachung, Extras und Umfang
Auf Grund der Tatsache, dass mir eine Promo-Bluray zur Verfügung gestellt wurde, kann leider keine Information gegeben werden, wie zum Schuber/Case und möglichem Booklet.

Sobald die Bluray eingelegt wurde, startet auch schon der Clip aus dem Hause Universum Film, welcher von einem FSK Hinweis gefolgt wird. Danach landet man auch gleich im Menü, welches im kompletten Hintergrund ein Bild zum Anime zeigt. Das Menü dafür recht klein und übersichtlich gehalten. Man findet dort folgende Punkte:
Film starten
Der Film startet mit den Standard-Einstellungen des Players.

Kapitelauswahl
Hier findet man man klein Vorschaubilder zu den insgesamt 11 Kapiteln

Einstellungen
Darunter kann man die Sprache (japanische oder deutsche Sprachauswahl) auswählen, wie auch die deutschen Untertitel ein- oder ausschalten.

Bonus
Einiges gibt es hier zu sehen, wie ein Video zum Storyboard zum Film, ein Making Of, japanische Originaltrailer und TV-Spots und zu guter letzt eine Studio Ghibli Trailershow.
Bild, Ton, Untertitel und Übersetzung
Nun zu technischen Daten, wie zur Bildrate, Ton und den Untertiteln.
Bei der Studio Ghibli Collection Bluray Version liegt eine gute Bildqualität von 1920x1080p vor. Dies entspricht einem Format von 1.85:1 und ist somit auch auf Breitbild-TVs gut darstellbar und wird in 24Hz dargestellt.

Beide Tonspuren, damit gemeint sind die deutsche und die japanische, sind im DTS-HD MA 5.1 Master Format und somit in sehr guter Qualität. Beim Anschauen konnten keine Störgeräusche wahrgenommen werden.

Wie schon einen Punkt früher erwähnt, sind deutsche Untertitel vorhanden, welche zeitlich gut platziert sind und nicht versetzt.
Ebenso können Fans der Originalversion sich auch die deutsche Fassung ruhig anschauen, da die Stimmen gut gewählt und angenehm klingen.

Ebenso gibt es keinerlei Probleme beim Wechsel der Tonspuren, wie beim ein und ausschalten der Untertitel während des Abspielens.

königreich der katzen 04
Inhalt
Das 17-jährige Schülerin Haru ist ein ganz normales Mädchen. Sie ebenso ist entscheidungsscheu und übernimmt daher die Meinungen anderer.
Eines Tages, als sie unterwegs war, rettet sie eine Katze vom überfahren werden. Wie sich dann herausstellt, war dieser Kater der Prinz vom Königreich der Katzen. Kurz darauf bekommt sie Besuch vom König der Katzen und wird von Katzenglück überhäuft. Ebenso soll sie den Prinzen heiraten und wird in der Katzenwelt festgehalten. Der Baron und Muta folgen Haru und versuchen sie zu retten.
Genre und Altersfreigabe:
Genremäßig gehöt der Film zu den Bereichen Drama, Fantasy und Abenteuer.
Die FSK liegt bei „ab 6 Jahren“.
Bemerkungen
Normalerweise bin ich persönlich kein Fan von Ghibli Filmen. Aber dieser hat es mir doch etwas angetan. Und der Film hat auch so seinen Witz, dass es irgendwie Spaß macht ihn anzuschauen. Ebenso habe ich den Film in beiden Sprachen geschaut, wobei ich sagen muss, dass ich die japanische Fassung bevorzuge. Jedoch hat auch die deutsche Fassung seine Vorteile, da man dann sich nicht auf die Untertitel konzentrieren muss. Ebenso sind die Stimmen nicht so nervig oder quietschig, so dass man auch hierbei Spaß hat den Film zu schauen.
Ebenso können manche Personen sich vielleicht sogar in Haru wiedererkennen und bekommen in diesem Film gezeigt, dass man nicht immer mit den Anderen einverstanden sein muss und man auch an sich selbst denken sollte.

Social Media
  • 85%
    Bild - 85%
  • 85%
    Ton - 85%
  • 90%
    Story - 90%
  • 90%
    Extras - 90%
87.5%

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.