9. Dezember 2022

‚M3 that dark metal‘ im weltweiten Simulcast bei Daisuki.net

Gestern, am 22. April 2013, startetet der Simulcast des Anime M3 that dark metal beim Online Streaming-Portal DAISUKI.net. Dort werden einige Serie, wie auch die genannte, online legal ausgestrahlt. Jedoch können viele Serien nur innerhalb Japans angeschaut werden, aber ‚M3‘ ist eine Serie, die auch von Deutschland aus angeschaut werden kann.
Kurz nach japanischer TV-Ausstrahlung wird es jede Woche eine neue Folge dort geben, inkl. Untertitel. Diese sind  in diesem Falle in englischer Sprache.

M3 that dark metal entstand unter der Regie von Junichi Sato (Sailor Moon) für das Studio Satelight. Mari Okada (Black Butler) ist für die Serienkomposition verantwortlich und Shoji Kawamori (The Vision of Escaflowne) steuert das Design der Mechas bei. In der japanischen Sprachfassung ist Yoshitsugu Matsuoka (Kirito aus Sword Art Online) als der Hauptcharakter und Yoko Hikasa (Mio Akiyama aus K-On!) als Heldin der Geschichte zu hören. Die Sängerin May’n steuert das Opening Re:REMEMBER bei.

Die erste Episode zu M3 that dark metal wurde gestern um 02:05 JST online gestellt.

(Pressemitteilung: Daisuki.net)

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.