5. Juli 2022

Das Nintendo Switch City-Team steht in den Startlöchern

Mit dem Spiel 1-2-Switch will die Promotoren-Clique ab diesem Wochenende für kurzweilige Unterhaltung in Frankfurt, Darmstadt und Mainz sorgen.

Vor der Alten Oper fordern sie Menschen zum Duell. Im Skatepark geben sie Nachhilfe im Safeknacken. In der Limo Lounge in Darmstadt und in der Halle 45 in Mainz laden sie zu Tanz- und Melkwettbewerben ein, zum Samurai-Training und anderen ungewöhnlichen Aktivitäten. Anna, Fabian, Isabella und Nghi vom Nintendo Switch City-Team überraschen vom 23. März bis 8. April erst die Frankfurter, dann auch die Darmstädter und Mainzer an vielen urbanen Hotspots mit außergewöhnlichen Spielideen. Ihr Ziel: Sie möchten so vielen Menschen wie möglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern – seien es nun Spieler oder Zuschauer. Gelingen soll dies mit dem Spiel 1-2-Switch für Nintendo Switch, der ersten mobilen TV-Konsole die sich im Handumdrehen in einen Handheld verwandelt. Ausgehend von der Nintendo-Zentrale in Frankfurt setzen die vier zur friedlich-fröhlichen Eroberung Deutschlands an. Ende April starten sie mit ihrem VW Bulli eine Tournee, um das ganze Land für den neuen Spielspaß einzunehmen.

Die Clique setzt sich zusammen aus vier Promotoren: Fabian ist der Moderator des Teams – und gleichzeitig dessen Sonnenschein: Er ist immer gut drauf und verfügt über ansteckenden Humor. Anna, die flippige Skaterin, düst mit ihrem Skateboard durch die Städte, um Passanten mit ihrer Lebensfreude und der Lust am Spielen anzustecken. DJane Isabella wiederum ist für den korrekten Sound zuständig, um die Leute zum Swingen und Tanzen zu bringen. Und weil kein Dreamteam ohne Techie auskommt, hält Alleskönner Nghi das Equipment am Laufen.

Gemeinsam erobern sie eine Location nach der anderen, um deren Besucher für Nintendo Switch zu begeistern. Das dürfte nicht schwer fallen, zumal die TV-Konsole, seit Anfang März im Handel, als erste ihrer Art mobil ist. Denn sie verfügt über einen eigenen Bildschirm, so dass man sie überall hin mitnehmen kann. Die Videospiel-Fans können mit ihr nahtlos vom TV- in den Handheld-Modus „switchen“. Das heißt: Spielspaß überall und jederzeit. Und mit jedem! Denn zur Nintendo Switch gehören gleich zwei Controller, so dass man Freunde direkt zum Mitmachen animieren kann.

Etwa zu den abgefahrenen Partyspielen von 1-2-Switch, die im Mittelpunkt der Nintendo Switch City-Tour stehen. Sie eigenen sich besonders gut dazu, die ausgeklügelten Features der Joy-Con-Controller zu demonstrieren. Diese sind unter anderem mit Bewegungs- und Beschleunigungssensoren, HD-Vibration und Infrarotkamera ausgestattet. Damit ermöglichen sie die unterschiedlichsten Spiele, in denen es mal auf geschickte Bewegungen ankommt, mal auf schnelle Reaktionen und mal auf ein feines Gehör oder einen ausgeprägten Tastsinn. Ein weiterer Clou: Bei dem Spiel gilt es den Gegner im Auge zu behalten, und nicht den Bildschirm. Eins haben alle 1-2-Switch-Spiele gemeinsam: den Überraschungseffekt. Davon können sich die Menschen in der Rhein-Main-Region in den kommenden drei Wochenenden selber überzeugen

Das Nintendo Switch City-Team startet seine Eroberungstour heute, Donnerstag den 23. März,  von 12.00 bis 16.00 Uhr in der gemütlichen Bar The Place To Be in der Frankfurter Innenstadt. Bis Ende nächster Woche hissen sie ihre Fahne beim CRAFT- und beim Streetfood Festival, im Club Röderberg, vor der Alten Oper und auf vielen weiteren Bastionen des Zeitgeists. Vom 6. bis 8. April dürften sich dann auch die Darmstädter, z.B in der Limo Lounge, und die Mainzer, unter anderem in der Halle 45, in ausgelassene Spiel-Erlebnisse stürzen. Wer dabei sein möchte, sollte also in den nächsten Wochen nach der roten Nintendo Switch-Fahne Ausschau halten, die Anna, Fabian, Isabella und Nghi stets voranflattert. Ab April signalisiert sie dann an weiteren Hotspots in ganz Deutschland: Dieser Ort ist ab sofort vom Spielspaß erobert.

 

Hier macht der Eroberungszug des Switch City-Teams Station

Frankfurt

Tag

Uhrzeit

Location

Do, 23.03. 12 -16 Uhr The Place To Be, Weißadlergasse 3
17 – 21 Uhr Fletcher’s Better Burger, Katharinenpforte 6a Hauptwache
Fr, 24.03. 18 – 22 Uhr Oosten, Mayfarthstraße 4
23 – 04 Uhr Röderberg, Ostparkstr. 25
Sa, 25.03. 12 – 22 Uhr Street Food Festival, Klassikstadt, Orber Str. 4a
Do, 30.03. 12 – 16 Uhr Alte Oper, Opernplatz 1
18 – 22 Uhr 25hours by Levis, am Hauptbahnhof
Fr, 31.03. 18 – 22 Uhr CRAFT Festival, Casino der Goethe-Universität, Campus Westend
23 – 03 Uhr Dough House, Kleine Rittergasse 19
Sa, 01.04. 10 – 14 Uhr EZB Skatepark, Hafenpark, Osthafen
15 – 19 Uhr CRAFT Festival, Casino der Goethe-Universität, Campus Westend
20 – 24 Uhr Bar Pracht, Niddastr. 54

 

Darmstadt

Do, 06.04. 19 – 23 Uhr Limo Lounge, Nieder-Ramstädter Str. 57b
Fr, 07.04. 24 – 04 Uhr Galerie Kurzweil, Bismarckstraße 133

 

Mainz

Sa, 08.04. 22 – 02 Uhr Halle 45, Hauptstraße 17-19

Bei einzelnen Zeit- und Ortsangaben kann es kurzfristig zu Abweichungen kommen.

Text: Nintendo

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.