28. November 2022

Gesehen: The Heroic Legend of Arslan (Staffel 1 & Staffel 2)

Arslan Senki
Staffel 1 und Staffel 2


Publisher (DE)
: Universal Pictures Germany GmbH (Universum Anime)
Medium: Bluray und DVD als Limited Premium Edition
Veröffentlicht am: 11. August 2016 (Staffel 1) – 12. Januar 2017 (Staffel 2)
Preis: 54-58€ (Staffel 1) – 60-67€ (Staffel 2)

 

 

Hintergrund / Ursprung
Der Anime basiert auf einer Manga-Serie der japansichen Mangaka Hiromu Arakawa nach einer Geschichte von Yoshiki Tanaka.
Yoshiki Tanaka begann mit der Romanreihe 1986 und ist noch nicht abgeschlossen.
Es ist nicht das erste Mal, dass Arslan Senki eine Anime- oder Manga-Adaption erhielt.

Hinter der neuesten Anime-Adaption stehen das Liden Films Studio und Sanzigen. Letzteres übernahm die Arbeit an den CGI Animationen. Bei der Serie übernahm Noriyuki Abe die Regie und Taro Iwashiro war für die Musik zuständig.
Arslan Senki war nicht die erste Anime-Serie an der Liden Films arbeitete. Auch die Serien Schwarzmarken oder auch Terra Formers stammt aus diesem Studio.

 

Aufmachung, Extras und Umfang
Eine genaue Beurteilung der Extras der Premium Box kann nicht erfolgen, da nur DVD-Screener vorlagen. Jedoch liegen der im Handel erhältlichen Premium Limited Edition folgendes bei:

Staffel 1

Staffel 2

80-seitiges Booklet 100-seitiges Booklet
12 Artkarten 12 Artkarten
4 Charakter Sammelkarten 4 Charakter Sammelkarten
Poster (Vorderseite: Landkarte Königreich Pars – Rückseite: Schach/Spielbrett) Poster
40 Papp-Spielsteine

Auf den Disks selbst gibt es ebenfalls Extras, wie TV-Spots, Trailer, Musik-Clips und eine Short Comedy Folge zur Serie.

 

 

Bild, Ton, Untertitel und Übersetzung:
Das Bild ist in guter Qualität und somit kann es auch in großer Auflösung ohne Verpixelung dargestellt werden.
Beim Ton ist durch Dolby Digital 2.0 Sound ebenfalls eine gute Qualität geboten.

Untertitel sind ebenfalls vorhanden und in weißer Farbe gehalten. Diese sind mehr ans Original angelehnt und die Dialoge der Synchronisation sind sinngemäß ähnlich oder gleich.

 

Story:
Staffel 1:

König Andragonas und seine treuesten Offiziere befinden sich mitten auf einem Schlachtfeld, welches mit einem unnatürlichen und dichten Neben belegt ist und sind von Toten und sterbenden Soldaten umringt. Als Daryun, einer junger Offizier seinem Unmut bekundet, dass Soldaten unter solchen Umständen in die Schlacht ziehen müssen, wird er vom Gefolge des Königs verbannt. Sein neuer Auftrag kommt ihm zuteil: den Sohn des Königs, den charismatischen Prinz Arslan, zu beschützen. Die beiden befinden sich auf einer Mission, deren Erfolg eine Wende im Krieg bewirken kann. Doch dazu brauchen sie Lord Narsus und seinen Vertrauten, den Bogenschützen Elam. Zwischen ihnen und dem Erfolg der Mission stehen jedoch 300.000 feindliche Soldaten.

Staffel 2:
Nachdem neue Bündnisse geformt wurden, heißt es für Arslan und seine Gefährten, sich der Armee des Königreichs Sindhura entgegen zustellen. Daraufhin finden sie sich auch noch in einem Machtkampf um den Thron des Landes verwickelt, da die Prinzen Rajendra und Prinz Gadhevi sich um die Thronfolge streiten. Ein Bündnis mit diesem Königreich könnte genau das sein, was der junge Prinz Arslan braucht, um Silbermaske zu besiegen. Doch zwischen Arslan und seinem großen Ziel stehen noch viele verräterische Schurken, Spione auf beiden Seiten, Duelle in der Wüste und eine Armee von 100.000 lusitanischen Soldaten. Arslan hat auf seinem Weg vom Jungen zum König schon viel erreicht, aber ist es vielleicht sein Schicksal, an der letzten Hürde zu scheitern?

 

Daten:

Tonspur Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Englisch (Dolby Digital 2.0)
Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Bild 16:9 – 1.77:1
Genre Fantasy, Abenteuer, Action, Shonen
Altersfreigabe Ab 12 Jahren

 

Bemerkungen:
Stimmen-technisch sind die Sprecher recht gut ausgewählt und machten ihren Job gut. Manchmal könnte man sich aber wünschen, dass die Sprecher hätten versucht mehr Fassetten der Stimme eingebracht.-Auch so ist es recht gut gelungen.
Eine Sache die ich persönlich mag ist, dass neben der deutschen und japanischen Tonspur auch noch andere vorhanden sind, wie auch bei den Untertiteln zwischen mehreren Sprachen ausgewählt werden kann.

Social Media
  • 75%
    Bild - 75%
  • 75%
    Ton - 75%
  • 75%
    Synchronisation - 75%
  • 70%
    Story - 70%
  • 70%
    Extras (auf den Disks) - 70%
73%

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.