28. November 2022

Carlsen Manga bringt Ehrengäste zur Leipziger Buchmesse 2017

Im März, genauer genommen vom 23. bis 26. März, findet die Leipziger Buchmesse wieder statt. Und Carlsen wird so einige Ehrengäste im Gepäck haben!

Inga Steinmetz mit ihrem druckfrischen neuen Schneeballen-Band SCHNEEBALLEN – VERLIEBT IN JAPAN. Sie präsentiert den Band in einem Künstlergespräch am Freitag, 24. März auf dem Schwarzen Sofa. Darüber hinaus steht sie Freitag bis Sonntag für Signierstunden am Carlsen-Stand in Halle 1 bereit.

Kamineo mit ihrem dritten, ebenfalls druckfrischen Band von LUPUS IN FABULA. Kamineo signiert Freitag bis Sonntag, jeweils zweimal am Tag, ihre Werke am Carlsen-Stand in Halle 1.

Haiko Hörnig und Marius Pawlitza mit A HOUSE DIVIDED. Die beiden präsentieren ihren Fantasy-Comic mit einer Lesung auf dem Schwarzen Sofa und am Stand der HTWK Leipzig und signieren Freitag bis Sonntag sowohl am Carlsen-Stand in Halle 1 als auch am Comic-Gemeinschaftsstand in Halle 5.

Yusei Matsui, der Zeichner von ASSASSINATION CLASSROOM wird ebenfalls auf der Leipziger Buchmesse 2017 dabei sein. Dies wird sein erster Besuch in Deutschland sein und wird von Freitag bis Sonntag auf der Manga Comic Con zu Gast sein. Die Serie ASSASSINATION CLASSROOM aus seiner Feder gehört in Japan zu den absoluten Bestsellern – als Manga, Anime oder als Realverfilmung. Auch hierzulande entwickelte sich die Mangaserie um das tentakelartige Monster Korosensei nach dem Start 2014 bei CARLSEN MANGA! rasch zu einem Highlight!

Quelle: Carlsen

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.