6. Juli 2022

Neues Phoenix Wright: Ace Attorney-Spiel angekündigt

Ein neues Phoenix Wright: Ace Attorney-Spiel wurde heute angekündigt. Es wird den Titel Phoenix Wright: Ace Attorney – Spirit of Justice tragen. Es ist der sechste Ableger der legendären Gerichtsdrama-Spielereihe. Es wird im September ausschließlich digital im Nintendo eShop für den Nintendo 3DS käuflich sein.

Neben den beiden bekannten Anwälten Phoenix Wright und Apollo Justice, welche man in den vergangenen Spielen kennen lernen konnte, werden auch in diesem Spiel wieder umfangreiche Abenteuer zu bestehen geben. Ein Wiedersehen mit altbekannten Figuren, wie auch überraschende Neuzugänge werden somit Neulinge, wie auch schon langjährige Spieler sicherlich begeistern.

Bisher ist ein genaues Datum noch nicht bekannt, jedoch ist der September als Release Zeitraum bekannt gegeben worden. Der Preis von 29,99€ steht auch schon fest.

Und so sieht das Spiel in voller Bewegung aus:

In sechsten Spiel der Reihe, Phoenix Wright: Ace Attorney – Spirit of Justice darf Phoenix sich einer neuen Umgebung stellen. Denn diesmal finden die Gerichtsverhandlungen im Gerichtssaal des Königreichs von Khura’in statt. Dieser ist der Ursprung der „Kurain-Kanalisierungs-Technik“, wo mysteriöse Séancen über das Schicksal der Beschuldigten entscheiden. Die neue Technik mit dem Namen „Séance Sight“ erlaubt es, die letzten Momente im Leben eines Opfers nachzuerleben. Dadurch steht der Spieler vor der Aufgabe, Widersprüche und Gegensätze zwischen den Erlebnissen in der Séance und den Visionen der Königlichen Priesterin aufzudecken und die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen. Dazu muss Phoenix‘ Kollege Apollo Justice seine eigenen Schlachten schlagen.  Während er in der Wright Anything Agency die Stellung hält, versucht er seine mysteriöse Vergangenheit aufarbeiten. Und während beide ihre ‚Kämpfe‘ austragen, treffen sie dabei auf viele bekannte Freunde und Widersacher, während sie den Kampf um die Gerechtigkeit führen.

 Neue Szenarien, Fälle und Spielmechaniken werden in diesem Spiel eingeführt und treffen somit auf auch beliebte und verbesserte Elemente aus den frühreren Teilen. So darf man z. Bsp. das Suchen nach Fingerabdrücken, das Durchleichten von Videos nutzen um die Geheimnisse eines Tatortes zu lüften. Ebenso kommt der „Mood Matrix“-Emotions-Detektor zum Einsatz. Gleichzeitig dürfen ausgebuffte Spürnasen auch hilfreiche Hinweise abschalten, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und sich selbst eine größere Herausforderung zu erschaffen.
Quelle: CAPCOM
Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.