30. Juni 2022

Musiker Wada Kouji verstorben

Fans der Serie Digimon, aber auch die, die die Musik von Wada Kouji mögen und lieben werden diese Nachricht sehr erschüttern.
Am 7. April wurde von seitens Wada’s Agentur die News auf Twitter veröffentlicht, dass der Musiker schon am 3. April verstorben sei.

Am besten war er für den Titelsong „Butter-fly“ der Serie Digimon bekannt, welchen er 1999 für die Serie performte und auch für die 3-teilige Minifilmserie Digimon tri. neu auflegte.

2011 wurde bekannt, dass er unter Nasenrachenkrebs lit, woraufhin er sich aus dem Musikbusiness zurückzog um sich auf die Behandlung des Krebses zu fokusieren. Zwei Jahre später vermeldete er, dass er wieder als Musiker tätig werden wird. Fünf Jahre nach Prognose verstarb er jedoch nun leider an den Folgen des Krankheit und verlor den Kampf gegen den Krebs. Er war nur 42 Jahre alt.

Tiefstes Mitgefühl geht an die Familie von Wada Kouji.

Quelle: Twitter

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.