6. Juli 2022

Sword Art Online – Vol.2 (Blu-ray)

SAO

Publisher (DE): peppermint animeSAO-vol2.1
Medium: DVD / Blu-ray
Veröffentlicht am:
29. November 2013
Preis: 36€ – 40€

Schöpfer der Serie / Studio
Der Anime basiert auf dem Light Novel von
„Reki Kawahara“. Wer sich hinter diesem Pseudonym versteckt ist unbekannt. Jedoch wurde unter dem gleichen Namen auch ein Light Novel zu Accel World veröffentlicht.

Das Studio „A-1 Pictures“ wurde zum 20-jährigen Jubiläum des Verlages
„ASCII Media Works“ dazu beauftragt zu SAO einen Anime zu erstellen. (Zusatzinfo: Zur gleichen Zeit erhielt das Studio Sunrise den Auftrag einen Anime zu „Accel World“ zu produzieren.)

Das Studio ist u. a. durch die Arbeit an den Anime-Serien zu „Frairy Tail“, „Ao No Exorcist“, „Kuroshitsuji“ und „Magi“ bekannt.

SAO-vol2.2
Aufmachung, Extras und Umfang
Die Blu-ray ist in einem Pappschuber, welcher aber nicht mit dem Schuber von der Vol.1 Limited Edition zu vergleichen bzw. zu vertauschen ist. Ebenso handelt es sich es hierbei nicht um ein typisches Keepcase, sondern um eine Variante davon mit Pappdeckel. Als Zusatz liegen 3 Postkarten dieser Version bei. Auf diesem befindet sich auch das FSK
Logo, welches dafür nicht auf dem beliegenden schmalen Schuber für diese Ausgabe nicht abgedruckt ist.

Sword Art Online Vol. 2 hat ein einfaches Menü. Anwählbar sind neben „Start“ auch die Punkte „Episoden“ – mit direkter Anwahl der Episoden – und „Sprachen“ – wo man zwischen deutscher Synchronisation und japanischer Originaltonspur mit deutschen Untertiteln aussuchen kann. Weiterer Menüpunkt besteht mit der Anwahl des Bonusbereichs, in welchem man zwei Sword Art Offline Folgen mit deutschen Untertiteln findet.

Ebenso sind die Credits anwählbar, die dann im Hauptmenü ohne Musik im Hintergrund abgespielt werden.

Bild, Ton, Untertitel und Übersetzung:SAO-vol2.3
Das 16:9 Bildformat liegt im 1.77:1 Verhältnis vor, was einer Auflösung von 1920x1080p entspricht.
Was den Ton angeht, liegt dieser im Stereo-Format (LPCM-Tonformat [Linear Pulse Code Modulation]) vor, wodurch der Ton einen guten Klang verliehen
bekommt.
Untertitel kann man nicht direkt anwählen. Somit muss man sich entscheiden es auf deutsch ohne Untertitel anzuschauen oder auf japanisch, bei welchem automatisch die Übersetzung in deutsch mit angezeigt werden.
Bei der deutschen Synchronisation versuchen hier die Sprecher die Surfixe (Anhänge wie -kun), wie auch die Namen, nach japanischer Vorlage auszusprechen.

Film, Folgen und Inhalt:
In den ersten Folgen der Serie, welche in Vol. 1. gezeigt wurden, haben die Hauptcharaktere Kirito und Asuna schon so einiges erlebt. Ebenso hat man einige Informationen dort schon erhalten, wieso die Spieler sich nicht mehr aus dem Spiel ausloggen können und wie es bewerkstelligt werden kann, dass sie in die reale Welt zurück kehren können.

In den Folgen 8 bis 14, welche in dieser Vol. zu sehen gibt, gilt es auch weiterhin für Kirito, Asuno und allen anderen das Spiel zu beenden und Abenteuer in den Dungeons zu erleben. Denn wie man weiß, müssen alle 100 Ebenen erglommen werden. Was dazu führt, dass ebenso auch so manches Geheimnis gelüftet werden muss.
Aber erst mal gi
lt es, ‚The Gleam Eyes‘, den Endgegner von Level 74, zu bezwingen.
Ebenso heißt es für Kirito, dass er sich nun einen Gilde anschließen muss. Zum einen macht er es zwar nicht freiwillig, aber er steht zu seinem Wort und schließt sich der stärksten Gilde an, nachdem er ein Duell verliert.
SAO-vol2.4Nach einem Vorfall nehmen beide ein
e Auszeit und verbringen ihren Urlaub in einer Holzhütte auf Ebene 22. Dort finden sie ein geheimnisvolles Mädchen namens Yui, welches keine Erinnerungen zu haben scheint und nun mit ihnen zusammen lebt.
Während einem Kampf in einem Dungeon unter der Anfängerstadt kommt so einiges zu Tage, dazu gehören auch Yuis Erinnerungen.
Der Urlaub wehrt nicht ewig und bei einer Benachrichtigung, dass bei einer Raid gegen den Endgegner für die Ebene 75 ihre Hilfe benötigt werden, bleiben Asuna und Kirito nichts anderes übrig als wieder an die Front zu gehen. Schaffen sie es „Skull Reaper“ zu bezwingen und somit die Erkundung von Eben 75 zu beenden?
Und welchem Geheimnis kam Kirito während diesen Kampfes auf die Spur?

In den zwei Sword Art Online Special Episoden, die man auch unter ‚Sword Art Offline‘ kennt, werden die Ereignisse der Folgen zusammengefasst und das in einer witzigen Art und Weise. Denn Asuna und Kirito führen durch eine Art Nachrichtensendung, in der sie immer wieder Gäste haben, die ihre Meinung zu den Geschehnissen mitteilen.
In diesen Folgen sind die Charakter als Chibis gezeichnet.

Genre und Altersfreigabe:
Sword Art Online“ gehört zu den Anime, die in den Genre ‚Fantasy‘, ‚Romance‘, ‚Action‘ sich wiederfinden.
Eine FSK Freigabe ist hier für die Serie in Deutschland mit „Ab 12“ gegeben.

Bemerkungen:SAO-vol2.5
Es ist schade, dass die Untertitel nicht direkt anwählbar sind, bzw. man bei der deutschen Tonspur separat keine anwählen kann. Denn so haben Personen, die Probleme mit dem Hören haben, haben an dieser Stelle leider schlechte Karten.
Ein Pluspunkt ist jedoch, dass passend zu den vorhanden Folgen auch die ‚Sword Art Offline‘ Episoden vorhanden sind.
Und Sammler werden ihre Freude an den Postkarten haben.

Bewertung:

Bild 9/10
Ton 9/10
Story 8/10
Extras 7/10
Gesamt 33/40
anm.Ups 8/10 (8,25/10)
Sterne 4/5 (4,125/5)


Herzlichen Dank an peppermint anime zur Verfügungsstellung eines Blu-ray-Exemplares. 🙂
Erstellt für den animenmore im Jahre 2014

Social Media
  • 90%
    Bild - 90%
  • 90%
    Ton - 90%
  • 80%
    Story - 80%
  • 70%
    Extra - 70%
82.5%

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.