30. Juni 2022
TV

„Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ finden Weg ins deutsche TV

Der US-Sender ABC begann erst diesen Herbst die von MARVEL Television produzierte Serie MARVEL’s Agents of S.H.I.E.L.D.  auszustrahlen und jetzt gibt es schon den Sendetermin für den Start der Serie im deutschen Fernsehen.
Die RTL Group hatte sich die Rechte zur Ausstrahlung dieser Serie gesichert und nun gibt es auch Informationen zum Sender und den Sendetermin.

Neben Joss Whedon sind Jed Whedon und Maurissa Tancharoen (Dollhouse, Dr. Horrible’s Sing-Along Blog) auch an Bord und argieren als Executive Producers der Serie. Ebenso sind Jeph Loeb (Smallville, Lost, Heroes) und Jeffrey Bell (Angel, Alias) als Executive Producers dabei und bringen somit auch einiges an Erfahrungen mit.
Die Hauptrollen wurden mit Brett Dalton (Killing Lincoln), Ming-Na Wen (ER), Iain De Caestecker (Drecksau), Elizabeth Henstridge (The Thompsons), Chloe Bennet (Nashville) und Clark Gregg (Marvel’s The Avengers) besetzt. Als Gastdarsteller treten Größen aus der TV- und Kinolandschaft auf, wie etwa Samuel L. Jackson (Marvel’s The Avengers) oder Cobie Smulders (How I Met Your Mother, Marvel’s The Avengers).
S.H.I.E.L.D. ist eine geheime Spionageeinheit, die gegründet wurde, um die Menschheit vor unbekannten, übernatürlichen und außerirdischen Gefahren zu schützen. Nachdem Agent Coulson in Marvel’s The Avengers scheinbar durch Loki ermordet wurde, kehrt er zu der geheimen Organisation S.H.I.E.L.D. zurück, um ein neues Team zusammenzustellen. Die Gruppe aus Spezialisten soll weltweit in Missionen gegen übernatürliche Phänomene eingesetzt werden und nach Menschen mit Superkräften Ausschau halten.

Bisher hat die Serie eine Staffel mit geplanten 22 Folgen. In den USA sind bisher nur 10 Folgen ausgestrahlt worden, wodurch nur etwas mehr als eine halbe Staffel Unterschied zwischen der US-amerikanischen und der deutschen Ausstrahlung liegen werden.

MARVEL´s Agents of S.H.I.E.L.D.
wird ab dem 31. Januar jeden Freitag um 20:15 Uhr als Deutschlandpremiere bei Pay TV-Sender RTL Crime zu sehen sein.

(Quelle: Pressemitteilung: RTL Crime)

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.