6. Juli 2022
Featured Video Play Icon

Offizieller Launch-Trailer für Marvel‘s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series veröffentlicht

Am 17. April wurde der offizielle Launch-Trailer für Marvel’s Guardian of the Galaxy: The Telltale Series vorgestellt. Die Serie umfasst insgesamt fünf Episode, von welchen die erste Episode nun schon für die Playstation 4, Xbox One, Windows-PC und Apple-PCs veröffentlicht wurde. Außerdem ist es als digitaler Download im App Store sowie auf Google Play verfügbar.

Eine Season-Pass-Disc für die komplette Staffel wird ab dem 2. Mai in den USA und ab dem 5. Mai  weltweit erhältlich sein. Die Season-Pass-Disc enthält die erste Episode – Episode One: Tangled Up in Blue, und erlaubt den Download der restlichen Folgen als Online-Updates, die in den kommenden Monaten erscheinen werden.

Marvel’s Guardians of the Galaxy: The Telltale Series ist eine brandneue Geschichte rund um die ungewöhnlichen Superhelden Star-Lord, Gamora, Drax, Rocket und Groot. In den Überbleibseln einer gewaltigen Schlacht entdecken die Guardians ein Artefakt von unaussprechlicher Macht. Jeder einzelne von Ihnen hat seine eigenen Gründe, dieses mächtige Relikt in seine Finger zu bekommen – und dies gilt auch für ihre skrupellose Gegenspielerin, die letzte ihrer Art, welche sich durch nichts aufhalten lässt, um den Guardians das Artefakt zu entreißen.

In den Raketenstiefeln von Star-Lord erleben Spieler ein noch nie dagewesenes Guardians-Abenteuer, welches sie von der Erde über die Milano bis ins Nirgendwo und noch weiter führt – jederzeit begleitet von einem beeindruckenden Soundtrack. Auf ihrer Reise treffen sie Entscheidungen, die den Verlauf der Geschichte und das Spielerlebnis maßgeblich beeinflussen.

Quelle: Telltale Games

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.