8. Dezember 2022

Manga Neuheiten: Juli – TOKYOPOP

Ab dem 14. Juli gibt es wieder neue Bände aus dem aktuellen Programm des TOKYOPOP Verlags.
Was ab dem genannten Datum in Handel sein wird, wurde in der Übersicht zusammen gefasst:

23:45
31 I Dream, Band 3
All You Need is Kill, Band 1 (Neuauflage)
ano hana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen, Band 2
Be my Slave, Band 3
Best Ending? (Neuauflage)
Blue Dragon Ral Grad, Sammelband 2 (Abschlussband)
Blue Spring Ride, Band 3 (Neuauflage)
Die Braut des Magiers, Band 4
Gin Tama, Band 33
Goldfisch, Band 1
Grab der Schmetterlinge, Band 2 (Abschlussband)
Hong Kong Dragnet, Band 1
Magical Girl of the End, Band 1 (Neuauflage)
Magical Girl of the End, Band 10
Maximum Ride, Band 9
Mein geliebter Geliebter
Mein göttlicher Verehrer, Band 2
Miyako – Auf den Schwingen der Zeit, Band 3
My Magic Fridays, Band 6 (Neuauflage)
My Magic Fridays, Band 11 (Abschlussband)
Nach der Schule: Liebe, Band 3
Romantica Clock, Band 9
Rosario + Vampire II, Band 12 (Neuauflage)
Rosario + Vampire II, Band 13 (Neuauflage)
Scary Lessons, Band 18
School Court, Band 2
Servamp, Band 1 (Neuauflage)
Servamp, Band 2 (Neuauflage)
Servamp Starter Pack
Shinshi Doumei Cross, Sammelband 1
Sternensammler, Heft 4
Tales of Zestiria, Band 2
Terra Formars, Band 12
Unter deinem Schirm (Neuauflage)

E-Manga
ano hana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen, Band 2
Be My Slave, Band 1-3
Blue Dragon RalΩGrad, Band 3-4
Eleonora Mandragora, Band 1
Friends with Boys
Gib mir Liebe, Band 1-8
Goldfisch, Band 1
Grab der Schmetterlinge, Band 2
I LOVE SHOJO Magazin, Ausgabe 8
Miyako – Auf den Schwingen der Zeit, Band 3
My Magic Fridays, Band 11
Nach der Schule: Liebe, Band 3
Prinzessin Sakura, Band 1-12
Private Love Stories, Band 1-3
Romantica Clock, Band 9
School Court, Band 2
Sternensammler, Heft 4
Terra Formars, Band 12
Tess und das Geheimnis der Waldhüter, Heft 2

Quelle: TOKOYPOP

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.