8. Dezember 2022

Ken Akamatsu als Ehrengast bei der MCC

Vor kurzem gab es die Neuigkeit, dass der japanische Mangaka Ken Akamatsu im März nach Deutschland kommen wird.
Durch die Zusammenarbeit der MCC und Egmont Manga konnte dies umgesetzt werden und Fans von Love Hina, Negima! Magister Negi Magi und UQ Holder! werden somit vom 18.-20. März die Chance haben ihn auf der Leipziger Manga-Comic-Convention 2016 zu treffen.

Akamatsu wird auch zu Signierstunden zur Verfügung stehen und es wird auch eine Live Drawing Show veranstaltet.

Hier eine Übersicht der Veranstaltungen zu denen Fans sich Autogramme u. a. holen können:

Freitag, 18. März:
14.00 – 15.30 Uhr: Signierstunde (Bahnhofsbuchhandlung LUDWIG)

Samstag, 19. März:
10.30 – 11.15 Uhr: Live Drawing Show (Große Bühne)
11.30 – 12.30 Uhr: Signierstunde (Schwarzes Sofa)

Sonntag, 20. März:
11.15 – 12.15 Uhr: Signierstunde (Schwarzes Sofa)

Es wird auch eine Frage-&-Antwort Runde geben, daher sammelt EMA bis zum 28. Februar über ihre Webseite Fragen, die während diesem Event gestellt werden. Genauere Informationen kann man der Webseite entnehmen. Jeder, der dort eine Frage einreicht, kann ebenfalls etwas gewinnen.

Ebenso wurde bekannt gegeben, dass im März die Serie UQ Holder! hierzulande erscheinen wird. Egmont Manga hat sich die Rechte an der Manga-Reihe sichern können.

Quelle: Egmont Manga

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.