6. Juli 2022

[Update] AnimagiC: Convention Programm von peppermint anime im Überblick

Vom 31. Juli bis 2. August wird auch der Publisher peppermint anime in Bonn vor Ort sein.
Dieses Jahr wird das Programm einige deutsche, wie auch japanische Ehrengäste und vieles mehr umfassen.

Soweit bekannt, sind diese Informationen:

Japanische Ehrengäste:
– Aimer (Sängerin/Brave Shine aus Fate/stay night)
– Mashiro Ayano (Sängerin/ideal white aus Fate/stay night und vanilla
sky aus Gunslinger Stratos)
– Atsuhiro Iwakami (Produzent Fate/stay night)

Deutsche Ehrengäste:
– Iris R. Hassenzahl (Saber in Fate/stay night und Fate/Zero)
– Jennifer Weiss (Sinon in Sword Art Online II / Rin in Fate/stay night)
– Ricardo Richter (Shirou in Fate/stay night / Rentarou in Black Bullet)
– Kirstin Hesse (Taiga in Fate/stay night)

Events:
– Autogrammstunden mit allen Gästen
– Mehrere Konzerte von Aimer und Mashiro Ayano
– peppermint anime Synchro-Panel mit den dt. Sprechern am Freitag
– peppermint anime Panel mit Neuankündigungen und LIVE-Fate/stay night Lesung am Samstag
– peppermint gaming Hangout am Samstag
(Fans können gegen einige unserer Ehrengäste um den peppermint gaming Cup 2015 spielen)
– Fate/stay night Panel mit Mashiro Ayano, Atsuhiro Iwakami, Iris Hassenzahl und Jennifer Weiss am Sonntag

Specials:
– Sword Art Online II – Schießbude
– Sword Art Online II – Sammelbox (DVD/BD) mit exklusivem Mother’s Rosario/Caliber Motiv nur auf Conventions erhältlich
– Exklusives Sword Art Online II Merchandising (Artbook, T-Shirts, Klarsichtfolienset mit Stickern)
– Exklusive CD-Auswahl am Stand mit Discs von Aimer, Ayano Mashiro, Eir Aoi, Haruka Tomatsu, Haruna Luna, Kalafina, LiSA, Okamoto’s und der Sword Art Online Song Collection
– Erstmals bei peppermint anime am Stand: Die Anime Sammelkartenspiele Weiß/Schwarz und Cardfight!! Vanguard
-peppermint anime Cosplay Team mit K-I-M-I, Sachiko, CuteMichiyo und Lela
– Anime Kino 1 powered by peppermint anime (u.a. mit der Premiere der dt. Synchro von Steins;Gate und Fate/stay night, sowie einem Surprise-Screening)

Genauere Informationen zu den einzelnen Punkten werden zeitnah auf der Webseite der AnimagiC zu lesen geben.

Quelle: peppermint anime

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.