30. Juni 2022

News zum Programm von KAZE

In der neuesten Mitteilung gab es nun Informationen zum 18. Film von Detektiv Conan, Code Geass Akito und Space Dandy.

Bezüglich Detektiv Conan ist nun der Name des 18. Films bekannt. Er wird im Deutschen den Namen „Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension“ tragen.

Sonoko lädt Conan, die Detective Boys, Professor Agasa und Ran zur Eröffnung des 635 Meter hohen Bell Tree Towers ein. Als sie auf der Aussichtsplattform den atemberaubenden Blick über die Tokyo genießen, durchschlägt plötzlich eine Kugel das Fenster und trifft einen Mann in die Brust. Die Besucher geraten in Panik, doch Conan bleibt cool, verfolgt mithilfe seiner Spezialbrille den Weg des Geschosses und entdeckt schließlich einen schwarzen Schatten. Bei der Verfolgung des Täters gerät jedoch auch Conan ins Visier des Scharfschützen – und schon bald gibt es noch mehr Opfer …

Aber nicht nur der deutsche Titel ist bekannt gegeben worden, sondern auch das Release Datum. Der Film wird ab dem 25. September in den Läden stehen. Will man schon vorher den Film sein eigenen nennen, sollte man dem Stand von KAZE auf der Connichi in Kassel einen Besuch abstatten.

Die technischen Details sehen wie folgt aus:

Bild DVD: 16:9
Bild Blu-ray: 16:9 – 1920 x 1080 p
Ton DVD: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Ton Blu-ray: Deutsch, Japanisch (DTS HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch

Er wird als Digipack im Schuber veröffentlicht, welches ebenfalls mit einem Booklet als Extra ausgestattet ist. Das Berliner Studio TV+Synchron wird für die Synchronisation zuständig sein und eine Freigabe ab 12 wird angestrebt. Jedoch ist dies noch nicht bestätigt. Das Cover, wie mögliche weitere Extras könnten noch laut KAZE folgen.


Eine weitere Neuigkeit aus dem Hause KAZE ist die Lizensierung des Anime Code Geass: Akito – The Exiled. Und diesmal will das Heilige Britannische Reich sich das Gebiet E.U. unter den Nagel krallen.

Im Jahr 2017 marschiert das Heilige Britannische Reich wie einst in Japan im Gebiet der E.U. ein, einer Allianz europäischer Nationen. In die Enge getrieben, bildet die E.U.-Armee eine Sondereinheit, die „W-0“. Deren Mitglied Akito Hyûga bekommt bald Unterstützung von Leila Malkal, einer gebürtigen Britannin, die den Wyvern-Knightmare-Trupp leitet. Diese Einheit von sogenannten Knightmare Frames, humanoiden Kampfmaschinen, besteht aus japanischen Jugendlichen aus Area 11, die sich auf einen ausweglosen Kampf gegen Britannia vorbereiten …

Vol. 1 wird von der OVA-Reihe die Filme 1 und 2 beinhalten und Ende August als Digipack im Schuber erscheinen.
Bisherige geplante Extras sind zwei Booklets. Ob noch weitere folgen, ist noch unklar.

Dazu liefern wir dir schon einmal die technischen Details:

Bild DVD: 16:9
Bild Blu-ray: 16:9 – 1920 x 1080 p
Ton DVD: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Ton Blu-ray: Deutsch, Japanisch (DTS HD MA 2.0)
Untertitel: Deutsch

Bei dieser Lizensierung wird das Studio TV+Synchron die Synchronisation übernehmen. Als FSK wird hier eine Freigabe ab 16 angestrebt, welche bisher noch nicht bestätigt ist. Ebenso sind weitere Informationen zu Cover und Extras noch nicht festgelegt und werden von Seitens des Publishers noch nachgereicht.


Bezüglicher der Veröffentlichung hier zulande zu Space Dandy gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Denn es gibt 13 neue Episoden, welche wie die vorherigen Veröffentlichungen zu dieser Serie, in einem Sammelschuber ausgestattet werden. Das Cover wird von der verrückten Weltraum-Crew geziert werden. Und Vol. 1 wird auch schon nächsten Monat, genauer genommen am 31. Juli, erscheinen. Als Extras wird es ein Booklet und eine Image Gallery geben. Die restlichen drei Volumes werden in einem 2-Monatsrhythmus erscheinen.

Wer zur AnimagiC geht, hat dort die Chance sich diese Veröfentlichung schon etwas früher zuzulegen.

Bei der Crew der Aloha Oe bricht eine Sinnkrise aus, nachdem sie an dem Versuch gescheitert ist, eine stinknormale Kuh als seltenen Alien registrieren zu lassen. Selbst Scarlet legt den dreien nahe, sich lieber mal nach einem anderen Job umzusehen. Doch wer hätte gedacht, dass es in unzähligen Parallelwelten bereits einen Trucker-Dandy, einen Ninja-Dandy und sogar einen Maskottchen-Dandy gibt?

 Quelle: KAZE

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.