28. November 2022

Nintendo – Downloads der Woche

Im Laufe der Woche werden folgende Titel im Nintendo eShop zur Verfügung stehen:

Wii U

  • Super Smash Bros. für Wii U (Preis: 59,99 Euro ab 28.11.14)
  • Thomas Was Alone (Preis: 7,99 Euro ab 25.11.14)
  • Pier Solar and the Great Architects (Preis: 11,49 Euro)
  • Breath of Fire (Virtual Console – Super Nintendo; Preis: 7,99 Euro)
  • Hyrule Warriors: Twilight Princess Pack (Add-On Content; Preis: 6,99 Euro)
  • The Penguins of Madagascar (Preis: 39,99 Euro)
  • Giana Sisters: Twisted Dreams  (Preissenkung bis 05.12.2014, 00:59 Uhr: 8,99 Euro statt 14,99 Euro)
  • BIT.TRIP Presents… Runner2: Future Legend of Rhythm Alien (Preissenkung bis 12.12.2014, 00:59 Uhr: 3,99 Euro statt 11,99 Euro)

 

Nintendo 3DS

  • The Penguins of Madagascar (Preis: 29,99 Euro)
  • Pokémon Alpha Saphir (Preis: 44,99 Euro ab 28.11.14)
  • Pokémon Omega Rubin (Preis: 44,99 Euro ab 28.11.14)
  • Meine Tierstation im Outback 3D (Preis: 29,99 Euro)
  • Adventure Time: The Secret of the Nameless Kingdom (Preis: 29,99 Euro)
  • Persona Q: Shadow of the Labyrinth (Preis: 39,99 Euro)
  • Shin Megami Tensei IV: Ancient One of the Sun (Add-On Content; Preis: 0,99 Euro)
  • Shin Megami Tensei IV: Eternal Youth (Add-On Content; Preis: 1,79 Euro)
  • Talking Phrasebook  – 7 Languages (Preis: 4,99 Euro)
  • Pokémon Puzzle Challenge (Virtual Console – Game Boy Color; Preis: 4,99 Euro)
  • Fishdom H2O: Hidden Odyssey Demo (kostenlos)
  • Farming Simulator 14 (Preissenkung bis 12.12.2014, 00:59 Uhr: 19,99 Euro statt 29,99 Euro)
  • The Keep (Preissenkung bis 12.12.2014, 00:59 Uhr: 5,99 Euro statt 9,99 Euro)

 

3DS Home-Menü-Designs

  • Pikmin Working Together (Preis: 1,99 Euro ab 28.11.14)
  • Pikmin and a Hungry Bulborb (Preis: 1,99 Euro ab 28.11.14)
  • Spotlight: Shovel Knight (Preis: 1,99 Euro ab 28.11.14)

Quelle: Pressemitteilung Nintendo

 

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.