6. Juli 2022

Neuer Song von Sänger hide kommt im Dezember – dank Vocaloid Technologie 16 Jahre nach Ableben

Im Mai 1998 verstarb der Gitarrist hide, welcher auch Solo Singles und Alben veröffentlicht hatte. Dies war nun vor 16 Jahre und es wurden bis 1999 noch das ein oder andere Lied des Künstlers veröffentlicht.

Nun, im Jahre 2014 wird es ein neues Release von hide geben, jedoch nicht im typischen Sinne. Der Song, welcher im Dezember veröffentlicht wird, nutzt YAMAHAs SprachsynthesizerTechnologie, die man seit Hatsune Miku her kennt. Mit dieser Technologie wurde seine Singstimme nachkreiirt und die Lyrics des Songs schrieb er kurz bevor er verstarb. Es gibt ebenfalls ein Demotape, welches er zu dem Zeitpunkt auch aufgenommen hatte, welches dafür genutzt wird.

Es brauchte zwei Jahre um dies zu bewerkständigen, damit es zu seinem 50. Geburtstag veröffentlicht werden kann. Sein ‚letzter neuer‘ Song wird auf dem von Universal Musicwill veröffentlichenden Album erscheinen, welches  am 10. Dezember erscheinen wird. „Co Gal“ ist der Titel des Liedes, dessen Musik und Lyrics von hide geschrieben wurde. Wie der Name schon andeutet, dreht es sich im Lied um den „kogal“ Fashontrend, in dem sich viele Highschool Schülerinnen und andere um 1998 herum, kleideten. Minirücke und lockere Socken waren Bestandteil dieses Kleidungsstils. Jedoch wird in dem Song dieser verspottet.

Dies ist der erste Track, seit der Veröffentlichung von „Junk Story“, welches auf seinem Best-of Album hide Singles aus dem Jahre 2007 zu finden ist. Der Musiker plante „Co Gal“ auf seinem ersten Solo-Album „Ja, Zoo“ zu veröffentlichen, welches im November 1998 erschein. Da er jedoch verstarb, bevor er es als Studio-Fassung aufnehmen konnte. gab es nur die niedergeschriebenen Lyrics und das Demotape. Diese wurden als Bestandteil im hide Museum in Yokosuke (Präfektur Kanagawa) von 2000 bis 2005 ausgestellt.

Zur Fertigstellung des Songs wurden Proben von hide’s Singstimme von früher veröffentlichen Songs genutzt und vorsichtig mit der Vocaloid Technologie synthetisiert. INA, ein 49-jähriger Musiker und enger Freund von hide, arbeitete ebenfalls an dem kommenden Song, so dass der Song auch einen realistischen Klang bekam.

Das kommende Album wird neben dem schon genannten Song auch „Tell Me“, „Pink Spider“ und weitere bekannte Songs beinhalten. Hiroshi Matsumoto, hide’s jüngerer Bruder und Manager sagte, dass er es sich nicht vorstellen konnte, dass sie hide’s Soloalbum ‚Ja, Zoo‘ nun endlich beenden konnten, wie es geplant war. Er fügte noch hinzu, dass es wie ein Traum ist, dass dies zum 50. Geburtstag seines Bruders verwirklicht werden konnte.

Quelle: Sports Nippon

 

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.