6. Juli 2022

009 RE:CYBORG erscheint am 11. Juli 2014 auf DVD und Blu-Ray

Publisher Universum Anime hat sich die Rechte für den Film 009 RE:CYBORG gesichert. Nun steht die Veröffentlichung kurz vor der Tür.
Eine Sprecherliste gibt es ebenfalls, welche auch schon veröffentlicht wurde (wir berichteten).

009 RE:CYBORG ist ein Cyberpunk-Movie, welcher auf denm Kult-Manga Cyborg 009 von Shotaro Ishinomori basiert. Der Manga wurde im Jahre 1964 begonnen und fand sein Ende im Jahre 1986 nach 36 Einzelbänden.
Für die Anime-Adaption, welche im Jahre 2012 entstand, wurde das Animationsstudio Production I.G. (u.a. Ghost in the Shell: S.A.C., Prince of Tennis, Psycho-Pass) beauftragt. Verantwortlicher Regiseur war Kenji Kamiyama, welcher schon bei Ghost in the Shell: S.A.C. mitwirkte.

Die Kampfszenen bestehen aus CEL-Animationen und CGI-Effekten, jedoch sind die Charaktere in 3D modelliert und wurden mit flächigen Texturen versehen. Dadurch wird den Figuren das typische gezeichnete Aussehen verliehen, welche ebenfals spektakuläre Perspektiven und schnelle Bewegungswechsel ermöglichen. Musik betreffend runden elektrische Beats, orchestrale Klänge und Chorgesänge die heroische Stimmung im Film ab.

Wir schreiben das Jahr 2013. Eine Serie terroristischer Bombenanschläge auf Hochhäuser verschiedener Weltmetropolen versetzt die Menschheit in Angst und Schrecken. Sie fordert unzählige Todesopfer. Die Selbstmordattentäter, die gestoppt werden können, berichten von „Seiner Stimme“ zu den Gräueltaten getrieben worden zu sein. Der Verdacht fällt schnell aufgrund der US-amerikanischen Waffen der Täter auf die NSA und den Waffenhersteller Samuel Capital. Doch stecken diese wirklich hinter dem Komplott? Zeit, dass die multikulturellen legendären neun Cyborgs um den jungen Japaner Joe Shimamura alias „Cyborg 009“ von ihrem Erschaffer Professor Gilmore reaktiviert werden. Wird das Heldenteam es schaffen, das weltweite Morden zu beenden…?

Die DVD und Blu-Ray (3D / 2D) werden ab 11. Juli 2014 im Handel erhältlich sein.
Den Versionen wird in der Limitierten Erstauflage ein 28-seitiges Booklet beiligen.

Quelle: Pressemitteilung Universum Anime

 

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.