28. September 2022

Gravitation Vol. 1 (DVD)

Bei der DVD handelt es sich um den ersten Silberling, zu dem schon hier bekannten Anime „Gravitation“, der vom Publisher „Anime Virtual“ (AV Visionen) veröffentlicht wurde.
Der dazugehörige Manga von Maki Murakami, wurde hier in Deutschland im Juni 2003 zum ersten Mal veröffentlicht und ist sehr beliebt.

Der Anime hat 13 Folgen und ist auf fünf DVDs vollständig erhältlich. Auf der fünften DVD ist dann die Gravitation OVA zu bestaunen.
Auf der ersten DVD befinden sich die Folgen 1 bis 4 diesen Animes, die viel Witz und Charm herüber bringen, welche man vom Manga auch gewöhnt ist.

Die Altersfreigabe dieser DVD ist mit „ab 12“ angegeben.

Story und Inhalt:
Shuichi Shindô und Hiroshi Nakano haben die Band „Bad Luck“ gegründet und wollen Rockstars werden. Unterstützung erhalten sie durch ihren Manager Sakano.
Der Liedschreiber und Bandsänger Shuichi Shindô geht nach einem Treffen mit seinem Bandkollegen und Manager etwas traurig durch den Park, da der Song, an dem er schreibt, noch nicht ganz fertig ist. So trifft er den ihm noch unbekannten Romanautor Yuki Eiri, welcher seinen Songtext als minderwertig und ihn als untalentierten Songschreiber bezeichnet. Dadurch beschäftigt ihn das Thema so, dass er einen Songtext darüber verfasst.
Durch das Management von Bad Luck bekommt die Band einen Auftritt als Vorgruppe von ASK und einen Auftritt in einer Quizshow, bei der sie statt dem normalen Gewinn von einer Million Yen, lieber einen ihrer Songs performen wollen.
Durch einige, mit unter sehr witzige, Geschehnisse und Gespräche kommen sich der Roman-Autor Yuki Eiri und der Bad Luck Sänger Shuichi Shindô immer näher und schließlich verliebt sich der Sänger von Kopf bis Fuß in den Autor und zieht sogar in dessen Wohnung ein.

Bild:
Die Bildqualität ist gut. Der Anime ist nicht durchgehend gezeichnet, sondern man sieht auch Aufzeichnung mit einer Videokamera, die dann noch nachträglich genau gehalten wurden und unscharf gestellt wurden. So kommt es am Anfang vor, als würde eine wirkliche Person zu dem Treffen der Band „Bad Luck“ und ihrem Manager in den Park rennen und durch eine Menschenmenge laufen.

Ton:
Der Ton ist sowohl bei der Originalausgabe auf japanisch, wie auch bei der deutschen Syncro im 2.0 Stereo gehalten.

Synchronisation:
Bei der deutschen Synchronisaion werden euch viele andere bekannte Anime-Charaktere als erstes einfallen, sobald ihr einige Charakter sprechen hört. So sind unter anderen die Synchronstimmen von Noah und Yugi aus YuGiOh! vertreten. In einigen Szenen werden durch die deutsche Synchronisation die Gag leider zerstört, da die Stimmen nicht die richtigen Stimmlagen bzw. nicht den passenden Charme herüber bringen.

Untertitel:
Die Untertitel stimmen nicht ganz mit dem gesprochenem überein, was aber erst bei der Betrachtung der deutschen Syncro mit deutschen Untertiteln auffällt. Sonst ist es sehr gut beibehalten worden.
Ebenfalls sind außer den Deutschen, noch folgende Untertitel vorhanden: französisch, polnisch und niederländisch.

Extras:
Auf dem Silberling sind außer den Beschreibungen von 12 Charakteren des Animes auch Trailer zu den Animes GTO, Love Hina und Gunslinger Gurl vorhanden.

In der DVD-Hülle liegen dann auch noch für den Käufer als Gag 2 Backstagepässe bei.

Social Media

7.5

Bild

7.0/10

Ton

7.0/10

Story

8.0/10

Extras

8.0/10

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.