23. Oktober 2021

Zeichenwettbewerb zur Wie.MAI.KAI 2014

Der wie.mai.kai e.V. veranstaltet im Vorfeld zur Wie.MAI.KAI 2014, die am 21. und 22. Juni 2014, in Wiesbaden stattfindet, einen Zeichenwettbewerb mit dem Thema „Mission Possible – In geheimer Mission“.

00Schnecke und 00Maid finden eines Morgens einen mysteriösen Umschlag auf ihrem Schreibtisch vor. Darin verbirgt sich ein geheimer Auftrag von Dr. W mit den notwendigen Angaben zu ihrer Mission. Was für ein Auftrag erwartet die beiden unerschrockenen Geheimagenten? Müssen sie die Welt von dem fiesen Goldsushi retten, ein armes kleines entführtes Dango aus dem sichersten Kerkerverlies der Welt befreien, eine geheime Botschaft rechtzeitig überbringen oder eine bisher ganz unbekannte Mission?

Erlaubt sind alle Techniken, so dass je nach Talent entweder Bleistift, Buntstifte, Aquarell oder Computergrafiken verwendet werden können.

Als Preise gibt es u.a. 1x Wacom Stifttabletts Bamboo Manga, 10x ein Tuschestiftset von Faber-Castell aus der Reihe PITT artist pens Manga, 5x COPIC ciao Stiftsets, Manga aus der Reihe Grimms Manga (Fanbuch) von Tokyopop sowie weitere Preise von Egmont und Anime House zu gewinnen.

Zeichnungen können bevorzugt per E-Mail oder Briefpost eingesendet werden. Der Einsendeschluss ist der 1. Juni 2014.

Auf der Seite der Wie.MAI.KAI unter http://zwb.wiemaikai.de befinden sich weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb.

(Text: Pressemitteilung Wie.MAI.KAI)

Social Media

Kyo

Im Zeitraum von 2005-2007 war ich bei der Redaktion des ehemaligen Webradio-Projekts "anm.radio" tätig. Nach einer Pause startete das Projekt als Teil des animenmore (e.V.) im Jahr 2009 erneut, bei welchem ich ein weiteres Mal mit unter in der Redaktion tätig war. Nach Auflösung des Vereins in 2015, beschloss ich weiterhin in dieser Art in meiner Freizeit tätig zu sein und startete mein eigenes Projekt mit "Nerdjournal".

Alle Beiträge ansehen von Kyo →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.