Featured Video Play Icon

Anime House erwirbt die Rechte am Anime „Knight’s & Magic“

Kölner Anime-Publisher Anime House verriet vor kurzem, dass sie die Veröffentlichungsrechte für den Anime Knight’s & Magic erworben haben.
Seit dem 17. Juli ist nun auch schon die erste Folge bei AoD online und kann dort kostenlos angeschaut werden. Es handelt sich dabei dann um die japansiche Fassung mit deutschen Untertiteln.
Folge 2 ist ebenfalls schon verfügbar und kann dort gegen kleines Entgeld erworben werden. Folge 3 erfolgt heute (Mittwoch) Abend und kommende Folgen werden dann immer wöchentlich sonntags gegen 17 Uhr im Simulcast veröffentlicht.

Der Anime entsteht im Studio 8-Bit (Infinte Stratos) unter der Regie von Yusuke Yamamoto (Welcome to the NHK). Rie Takahashi (Emilia in Re:Zero) spricht den Hauptcharakter Ernesti „Eru“ Tsubasa, Ayaka Ohashi (Rei in Hamatora) spricht Adeltroot Alter und Shinsuke Sugawara (Kei in Flying Witch) spricht Akidd „Kid“ Alter.

Die Geschichte basiert auf der gleichnamigen Light Novel des Autors Hisago Amazake-no, illustriert von Helin, die seit 2010 zuerst online erschien und seit 2013 beim Verlag Hero Bunko veröffentlicht wird.

Worum geht es in Knight’s & Magic?

Tsubasa Kurata ist nicht nur ein genialer Programmierer, sondern auch ein waschechter Mecha-Otaku. Leider kommt er kurz nach dem Kauf neuer Model Kits bei einem Autounfall ums Leben. Doch er wird wiedergeboren – als junger Adliger namens Ernesti „Eru“´Tsubasa, in einer Welt, in der Ritter mit Silhouette Knights – wie die Mechas hier genannt werden – gegen dämonische Monster kämpfen.

Er erlangt die Erinnerungen an sein früheres Leben und damit natürlich auch seine Leidenschaft zurück und setzt sich zum Ziel, mit seinen Freunden Akidd Alter und Adeltroot Alter Pilot eines Silhouette Knight zu werden, um das Königreich zu verteidigen. Schnell erkennt er dabei, wie er seine Programmierkenntnisse für die Magie nutzen kann. Formel ist Formel, egal in welcher Welt.

Einen Silhouette Knight nach seinen Vorstellungen zu „customizen“, ist dann auch nur der nächste logische Schritt. Denn Modifizierungen sind schließlich das Höchste für einen waschechten Model-Kit-Otaku …

Quelle: Anime House

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.